Classic Yacht Charter

segeln mit leidenschaft

Hafeneinfahrt

Lage

Die größte deutsche Ostseebucht erstreckt sich von Fehmarn bis zur Halbinsel Darß in Mecklemburg-Vorpommern - ideal für einen Yachtcharter-Wochentörn mit der ganzen Familie! Mit ihren mondänen Seebädern, den Hansestädten Wismar und Rostock, der urwüchsigen Natur weitläufiger Strandbiotope und den Boddengewässern rund um Rügen, Usedom und dem Stettiner Haff finden Sie hier ein einmaliges Segelrevier vor.

Häfen

Rerik, Kühlingsborn, Hohe Düne, Alter Strom, Yachthafen Warnemünde, Schnatermann, Schmarl Fährhaus, Langenort, SAB Bramow, Gehlsdorf Nord, Gehlsdorf Neptun Marina, Gehlsdorf Vereinshafen, Gehlsdorf Süd, Rostock Stadthafen West, Rostock Haedgehafen, Rostock Stadthafen Ost, Darßer Ort

Möglichkeiten

Zwischen Steilküste und Boddengewässern, unberührten Schilfgürteln und feinsandigen Stränden erstreckt sich ein natürlicher Lebensraum von Seevögeln und Fischen. In den Boddengewässern zwischen Stralsund, Greifwald und Rügen ist die Navigation gar nicht so einfach und erfordert bei geringer Wassertiefe und verwinkelten Gewässern große Aufmerksamkeit. Aber der Besuch lohnt in jedem Fall und man wird durch feinste Natur, atemberaubende Landschaften und enstpanntes Leben vielfach entlohnt. Besuchen sollten Sie unbedingt auch Hiddensee und die Halbinsel Darß.

Besonderheiten

Auf der dänisch/deutschen Seegrenze zwischen Gedser auf Falster und Warnemünde liegt die Kadetrinne mit extrem hügeligem Meeresgrund und teilweise steilen Kanten. An der schmalsten Stelle vermindert sich der für große Schiffe befahrbahre Bereich auf nur 500 Meter und erzwingt Kurswechel von bis zu 90 Grad. Da dieser Bereich sehr stark befahren wird, sollten Freizeitskipper hier sehr gut navigieren und besonders vorausschauend agieren.

Entlang der mecklenburgischen Küste verläuft ein Hochspannungs-Gleichstromkabel, welches bis zu 70 Grad Missweisung im Magnetkompass verursachen. Es empfiehlt sich diesem Bereich, der in den Seekarten verzeichnet ist, möglichst rechtwinklig zu überfahren und dort den Magnetkompass-Autopiloten auszuschalten.

Weiterführende Revierinformationen