Classic Yacht Charter

segeln mit leidenschaft

Trocknende Fischreusen in Marstal

Lage

"Dänische Südsee" - die deutsche Bezeichnung für die dänische Ostsee südlich Fünens. Hier finden Sie zahllose dänische Inseln, die die Yachtcharter spannend gestalten und bei allen Winden ausreichenden Schutz bieten.

Häfen

Das Revier bietet zahlreiche Häfen für den entspannten Urlausbtörn. Aufgrund der Menge wollen wir Ihnen hier eine kleine Auswahl - je nach Zielsetzung - anbieten:

  • Für den entspannten Urlaubstörn: Hier zählt Ruhe und Entspannung. Entsprechend stehen die ruhigeren Häfen und Ankerplätze im Vordergrund: die Inseln in der Dänischen Südsee (Lyø, Avernakø, Drejø, usw.), Troense, Korshavn, Bagø, Genner Bucht, Dyvig. Absolut sehenswerte Örtchen für alle sind Ærøskøbing und Marstal auf Ærø. Für den abwechselnden und lebhaften Männertörn empfehlen sich Sønderborg, Svendborg und Fåborg.

Möglichkeiten

Die Inselwelt südlich der dänischen Insel Fünen eignet sich - auch mit einem Schlag rund Fünen - gut für einen ein- oder zweiwöchigen Yachtchartertörn an und bietet einen schönen Wechsel von kleinen idyllischen Inseln und kleineren Städten an. Viele Buchten hat man beim Ankern für sich alleine und in manchen Orten herrscht ein buntes Segler und Touristentreiben. Aber immer ist man wieder schnell draußen und kann die Natur zwischen Rapsfeldern, dunkelgrünen Wäldern skandinavischen Bauerndörfchen und herrlichen Stränden genießen.

Besonderheiten

Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt gesehen haben sollte: Kerteminde (Fjord & Bælt Centrum), Troense (Valdemars Slot), Ærøskøbing und Middelfart (Ortskern), Sønderborg (Hafenpromenade, auch ohne fest zu machen). Zum besonderen Anlass lässt es sich ausgezeichnet im Sternerestaurant Falsled Kro schlemmen, allerdings sollte man hier für 2 Personen durchaus eine Rechnung von 500€ einplanen.

Weiterführende Revierinformationen