Classic Yacht Charter

segeln mit leidenschaft

Gut betonnt ist halb gewonnen

Lage

  • Ihr Ausgangshafen Heiligenhafen befindet sich mitten in der Kieler Bucht, die im Osten durch Fehmarn und im Norden durch die dänischen Inseln Als, Aero und Langeland begrenzt wird. Er ist damit der optimale Starthafen für einen Wochentörn durch die Kieler Bucht.

Häfen

  • Marina Wendtorf, Yachthafen Strande, Olympiahafen Kiel-Schilksee, Yachthafen Laboe, Baltic Bay Marina Laboe, Häfen in der Kieler Innenförde, Lippe

Möglichkeiten

  • Die Küste Schleswig-Holsteins bietet entlang der Kieler Bucht eine dichte Infrastruktur von gut ausgestatteten Häfen und maritimer Infrastruktur. Da die Häfen und Marinas nicht weit voneinander entfernt liegen, zudem Strömung und Tidenhub sehr gering sind, lässt es sich sehr entspannt segeln. Fünf große Buchten und Meeresarme gestalten den Törn abwechslungsreich und sind eine Erkundung wert: Die Schlei, Eckernförder Bucht, Hohenwachter Bucht/Lippe und die Kieler und Flensburger Förde bieten unberührte Natur zwischen sanften Hügeln, sattgrünen Wäldern, idyllischen Knicklandschaften, romantischen Badebuchten und - PARTY!!.

Besonderheiten

  • Das Revier ist ausgesprochen gut betonnt und befeuert, achten Sie jedoch insbesondere in Meeresarmen auf Ihren Tiefgang. Westliche Winde treiben das Wasser aus der Bucht heraus und können zu Niedrigwasser führen. Bei Einfahrt in die Schlei kann sich bei starkem Ostwind eine unangenehme Welle aufbauen. Bitte seien sie dort besonders vorsichtig bei Durchfahrt durch die Klappbrücken von Lindaunis und Kappeln. Bei An- und Abfahrt nach Lippe sowie Querung des recht großen und gut betonnten Sperrgebietes in der Hohenwachter Bucht sind die Schießzeiten zu beachten. Am besten noch vor Fahrtantritt können Sie sich zum Beispiel hier (Yachtclub Lippe/ Ostsee e.V) informieren. Bekannt ist die Kieler Bucht für das alljährlich im Juni stattfindende traditionelle Segelgroßevent, die Kieler Woche.

Weiterführende Revierinformationen