Classic Yacht Charter

Segeln mit Leidenschaft

Auch für den Winter 2018/19 haben wir uns wieder einiges vorgenommen, um unsere "SY Andra" in noch schönerem Glanz erstrahlen zu lassen. Neben den alljährlichen "Standardarbeiten", wie Kontrolle und Wartung von Rettungswesten und -inseln, Opferanoden, Rumpfanstrichen, Wartung von Segeln und Persenningen, Erste-Hilfe-Packs, Seenotmitteln, Feuerlöschern, amtlichen Korrekturen der Seekarten, Motorwartungen und Auffüllen der Werkzeugsets und Ersatzteile haben wir uns einige besondere Arbeiten vorgenommen:

 

Im Winterlager 2018/19:

  • Verstärkung der Edelstahldavits an der Heckplattform
  • Umbau des AIS-Antennenträgers
  • Montage eines elektrischen Signalhorns
  • Abdichtung der manuellen Bilgenpumpe
  • Überholung des Pumpenverteilers und Absperrventile
  • Ersatz des Kraftstoffsensors
  • Reparatur von Kratzern am Rumpf
  • Neulackierung des Heckspiegels
  • Neue Lazy Bag und Jacks am Großbaum
  • Überholung der Sprayhood und Kuchenbude
  • Schmieren der Furlex-Rollfockanlage
  • Wartung der Winschen der Großmastfallen
  • Abdichtung von Rissen und Neulackierung der Mahagoni-Aufbauten
  • Justierung der Schiebeluke
  • Schleifen und Ölen der Küchenarbeitsplatte, Reparatur des Wasserhahns
  • Neue Gardinen in Salon und allen Kabinen
  • Überholung und Reparatur der Heizungsanlage
  • Neuer Halter für den Navitisch

Im Winterlager 2017/18:

  • Einbau eines neuen Dieseltanksensors und Anzeigegerätes
  • Einbau eines AIS-Gerätes und Antenne zur Früherkennung von Kollisionsgefahren
  • Kopplung von DSC-UKW Funkgerät, Navi und AIS-Transceiver per NMEA-Bus => Anzeige anderer Schiffe im Plotter!
  • Überholung der Heizungsanlage, Geräuschdämmung durch Absorptionsplatten
  • Einbau einer Entwässerungsanlage für das Cockpit
  • Neuer Druckminderer für die Gasanlage und Wartung des Gasherdes
  • Neue Genuaschoten, neue Reffleinen und Lazyjacks für das Groß
  • Instandsetzung der Bugleiter
  • Neue Tischplatte für den Navigationsplatz
  • Neue Schaniere für Lukendeckel auf dem Vorschiff
  • Diverse Lack- und Holzreparaturen an Mahagoniaufbauten und Teakdeck
  • Abdichtung der manuellen Entwässerungspumpe
  • Wassertankentlüftung neu verlegt
  • Abnahme durch Gasinstallateur und Germanischen Lloyd
  • Überprüfung der Wasserqualität laut Trinkwasserverordnung

Im Winterlager 2016/17:

  • Gründliche Überarbeitung des Motors
  • Abdichtung des Teakdecks auf den Aufbauten, Propfen, komplett neue Verfugung
  • Neue Dieselttankanzeige und -sensor
  • Neue Deckslüfter für Vorschiff, Salon und Achterkabine
  • Fetten der Furlex-Rollreffanlage
  • Neue Cockpitpolster
  • Neue Kompassdichtung und Auffüllen des Kompasses
  • Neuer Fingerring für Decksklappe am Bug
  • Neue Verkabelung für die Positionslichter am Bug
  • Instandsetzung des Gasfernschalters
  • Neue Verbraucherbatterien >200 Ah und Einbau eines Spannungswächters
  • Heizungswartung
  • Neu-Verkabelung der Ankerwinsch
  • Umstellung der Beleuchtung auf verbrauchsarme LED
  • Einbau neuer LED Beleuchtung in Pantry
  • Deckslicht am Besanmast und Hauptmast
  • Neue Dichtprofile für die Klappluken

Im Winterlager 2015/16:

  • Neues Großsegel
  • Neue Genua
  • Neue Spannvorrichtung für das Kutterstag
  • Neues Teakdeck von Grund auf im Cockpit
  • Abdichtung des Teakdecks auf den Laufwegen (Propfen, Fugen, Püttinge, Relingsstützen)
  • Neue Wantenspanner für das stehende Gut
  • Überarbeitung des Steuerstandes
  • Feinschliff und Politur des Überwasserschiffes
  • Neuer Fendersatz einmal rundherum
  • Neuer Füllstandsanzeige im Septictank
  • Neue Einlegeböden in Schapps der Vorschiffkabine

Im Winterlager 2014/15:

  • Neue 8-fache Lackierung aller Mahagonieaufbauten von Grund auf
  • Neulackierung des Steuerrads
  • Neuer 3-flammiger Gashofen
  • Einbau eines Original Henry Browne & Sons Sestrel Kompasses
  • Versenkung der Teakdeckverschraubung und neue Propfen
  • Neuaufbau des Unterwasserschiffes mit Antifouling und Wasserpass
  • Grundlegende Überholung des Bugstrahlruders
  • Wartung der Warmwasserheizung
  • Einbau eines neuen digitalen UKW / DSC Sprechfunkgerätes
  • Einbau eines Füllstandsanzeige in Wasser- und Treibstofftank
  • Neues 8-Zoll Touch-Navigationsgerätes
  • Neuaufbau des Kompasstisches
  • Refit aller 8 Winschen
  • Revision aller automatischen Pumpen
  • Neueinbau einer manuellen Bilgenpumpe
  • Neue Rettungsinsel und neue Automatikwesten
  • Neue Feuerlöscher, Automatische Löschanlage im Maschienenraum
  • Neuer Radarreflektor
  • Austausch des Solarlüfters in Heckkabine
  • Einbau neuer Außenlautsprecher
  • Austausch des Fußschalters der Ankerwinsch
  • Gründliche Reinigung aller Polsterbezüge und Gardinen
  • Komplett neues Geschirr, Gläser, Töpfe, Pfannen, Besteck etc.
  • Reparatur des Dinghis und des Außenborders
  • Abnahme durch Gasinstallateur und Germanischen Lloyd